Volvo Impuls-Streck-Bremse 5 Bilder Zoom

Volvo Trucks: Streck-Bremse stabilisiert Sattelzüge

Volvo Trucks hat seine Impuls-Streck-Bremse weiterentwickelt. Ab 2014 ist das System auch für Volvo FH und FM Sattelzüge mit Auflieger erhältlich.

Auf glatten Gefällestrecken kann der Anhänger leicht ein Eigenleben entwickeln. Im schlimmsten Fall droht er, die Zugmaschine zu überholen. Dann tritt der sogenannte Klappmessereffekt auf. Dem wirkt die Impuls-Streck-Bremse entgegen. Sie bremst den Lastzug laut Volvo auf glatten Gefällestrecken automatisch ab. Dadurch wird der Lastzug gestreckt. Das wirkt sich demnach stabilisierend auf Zugmaschine und Auflieger aus. "Man könnte die Impuls-Streck-Bremse als eine Art ESP für niedrige Geschwindigkeiten bezeichnen. Während sich der Lastzug einem Gefälle nähert, aktiviert der Fahrer das System manuell. Wenn der Fahrer dann den Fuß vom Gas nimmt, werden automatisch auf der ganzen Gefällestrecke die Bremsen des Anhängers pulsierend betätigt", sagt Mats Sabelström, Bremsenspezialist bei Volvo.

Klappmessereffekt: eigenmächtiger Anhänger

Die Impuls-Streck-Bremse arbeitet demnach nur bei Geschwindigkeiten unter 40 Kilometer pro Stunde.  Durch gezielte Bremseingriffe am Anhänger erhält sie laut Volvo neben der Stabilität auch die Lenkfähigkeit. Beim Klappmessereffekt übernimmt der Anhänger das Ruder. Der Fahrer wird zum Passagier. Die Räder an der Lenkachse können nicht mehr genug Haftung aufbauen, um den ganzen Zug zu lenken. Wird der Anhänger gezielt abgebremst, fehlt ihm die nötige Energie, um das Zugfahrzeug unkontrolliert vor sich herzuschieben.

Bisher hat Volvo das System nicht für Sattelzüge angeboten. Seit 2012 sind erste Versionen der Impuls-Streck-Bremse zu haben. Ab 2014 folgen schließlich die Versionen für Volvo FH und FM Sattelzüge mit Auflieger. "Fahrer, die die Impuls-Streck-Bremse getestet haben, waren von dem System sehr beeindruckt. Da wir das System jetzt auch für Sattelzugmaschinen mit Auflieger einführen, werden noch mehr Fahrer schwierige Gefällestrecken einfacher und sicherer bewältigen können", sagt Carl Johan Almqvist, Verkehrs- und Produktsicherheitsleiter bei Volvo Trucks. Ein solches System hätte im vergangenen Jahr zahlreiche Lkw-Unfälle auf Schwedens Straßen verhindern können. Zu diesem Schluss kommen zumindest die Experten von Volvo.  

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Volvo

Datum

18. Dezember 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.