Volvo FH16 Zoom

Volvo Trucks: FH16 kommt im Juni auf die Straße

Anfang Juni beginnt Volvo Trucks mit den ersten Auslieferungen des neuen FH16. Der Verbrauch des neuen Euro-6-Flaggschiffs liegt laut Volvo auf dem Niveau des Vorgängers.

Volvo Trucks bietet den FH 16 in drei Leistungsstufen an: mit 750 oder 650 sowie 550 PS. Die Eckdaten des neuen, 16 Liter großen Reihensechszylinders sind beeindruckend: Das maximale Drehmoment der 750 PS-Variante liegt wie bisher bei 3.550 Newtonmeter, die aber bereits bei 900 Umdrehungen in der Minute (bisher 1.050) zur Verfügung stehen.

Höhere Motorbremsleistung

Die Bremsleistung der Motorbremse VEB+, die für alle Motorvarianten erhältlich ist, erhöhte Volvo von 425 auf 470 kW bei 2.200 Umdrehungen in der Minute. Die Kraftübertragung im FH16 übernimmt das automatisierte I-Shift-Getriebe. Der 550 PS-Motor ist auf Wunsch auch mit einem manuell geschalteten Getriebe zu haben.

Gekühlte Abgasrückführung

Der D16K genannte Motor spritzt den Kraftstoff nicht mehr wie bisher mit Pumpe-Düse-Elementen ein, sondern mit einem Common-Rail-System. Aus diesem Grund arbeitet das Aggregat nun auch mit einer gekühlten Abgasrückführung. Hingegen hatte die Abgasrückführung in den vorigen Pumpe-Düse-Motoren die Aufgabe, unter kühlen Witterungsbedingungen die Abgase soweit aufzuheizen, dass eine Reaktion im SCR-Kat gewährleistet war.

Piloteinspritzung

Den EGR-Regelkreis der Euro-6-Motoren unterstützt ein neuer, zweistufiger Turbolader. Dank des Common-Rail-Systems ist nun auch eine Pilot-Einspritzung möglich, die für einen gleichmäßigeren Druckaufbau und somit ruhigeren Motorlauf sorgt.

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Volvo Trucks

Datum

4. April 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.