Volvo Johnny Cash, Supertruck 9 Bilder Zoom

Volvo FH 540: Hello, I'm Johnny Cash

Von züngelnden Flammen umgeben feiert Johnny Cash, der Countrysänger und Songwriter, seine Wiederauferstehung.

Es gibt kein Grab, das mich in der Erde halten kann", hatte Johnny Cash im Jahr 2003, noch kurz vor seinem Tod in dem gleichnamigen Song seinen Fans prophezeit ("There ain’t no grave can hold my body down"). Er sollte recht behalten. Zu dieser Zeit war er bereits schwer krank, fast erblindet und saß im Rollstuhl. Seine Gitarre hielt er aber immer noch fest im Arm. Gesungen hat er bis zum Schluss.

Johnny Cash verkaufte mehr als 50 Millionen Tonträger

Der aus Arkansas stammende Sohn eines mittellosen Farmers hatte sich im Laufe seines Lebens zu einem der bekanntesten und einflussreichsten Countrymusiker der USA emporgearbeitet. Er nahm 1.500 Songs auf, schrieb 500 Musikstücke und verkaufte weit über 50 Millionen Tonträger.

Die obligatorische Begrüßungsformel bei jedem Konzert lautete immer gleich: "Hello, I’m Johnny Cash." Auch wenn Tabletten und Alkohol viele Jahre lang seine engsten Begleiter waren, gelang ihm in den 1980er-Jahren mit Unterstützung seiner Frau June Carter dennoch der endgültige Absprung aus der Abhängigkeit.

Johnny Cash war immer ehrlich und geradlinig trotz ständigem Auf und Ab in seinem Leben. "Er hat sich nie verbogen", weiß Peter Litger aus Lohmar. Und genau das hat den Airbrushkünstler auch an diesem Projekt so fasziniert.

"I walk the Line" ziert die Fahrerseite

Der Songtitel "I walk the Line" aus dem Jahre 1956 auf der Fahrerseite des Volvo bringt diesen Umstand auf den Punkt. Er steht nicht nur stellvertretend für Johnny Cashs ersten erfolgreichen Song, sondern er hebt eben auch die Geradlinigkeit im Leben des Musikers hervor.

Peter unterhält in Lohmar im Rheinland einen eigenen Karosserie- und Lackierfachbetrieb. Sein tägliches Geschäft sind Reparatur- und Restaurationsarbeiten. Aber von Zeit zu Zeit reizt es ihn, auch als Künstler zu seinen Lackierpistolen zu greifen.

Gut drei Wochen stand der Volvo für die Gesamtgestaltung in Peters Werkstatt. Der Künstler brauchte allein für die beiden Por­träts von Johnny Cash jeweils schon mehr als  vier Arbeitstage.

Sein Tagwerk verrichtet der Volvo nun bei dem Lebensmittel- und Logistikspezialisten Gesuko aus Hauneck bei Bad Hersfeld. Die internationale Spedition existiert bereits seit fast 40 Jahren und ging ursprünglich aus einem kleinen Obst- und Gemüsehandel hervor. Schon damals erfand Ewald Reinhard, der Firmengründer und Vater des jetzigen Geschäftsführers Marco Reinhard, den Firmennamen Gesuko ("Gesunde Kost").

Der Johnny-Cash-Truck ist auch als Showtruck im Einsatz

Heute rollen über 50 Kühlzüge im Namen dieser traditionsreichen Spedition. Die Zielorte liegen in ganz Europa verteilt. Der "Johnny-Cash-Truck" ist aber neben all den anderen Volvo-Zugmaschinen das einzige künsterisch gestaltete Fahrzeug im Fuhrpark. Abgesehen von seinen Aufgaben im Speditionsgeschäft ist die 540 PS starke Sattelzugmaschine auch immer mal wieder als Showfahrzeug für das Volvo Truck Center Rhön (TCR) in Künzell bei Fulda im Einsatz.

Wie Johnny Cash ist auch der Volvo ganz in Schwarz gekleidet und als Hommage an den bekanntesten Song des Countrysängers, "Ring of Fire", lodert an der Unterseite der Sattelzugmaschine ein Ring aus Flammen.

Die Familie Reinhard stellt zur Zeit ernsthafte Überlegungen an, ob nicht ein passender Auflieger den Volvo ergänzen soll. Mal schauen, was der "Geist" von Johnny Cash noch so alles auf den Weg bringt.

Volvo "Johnny Cash"

Truck: Volvo FH 540
Erstzulassung: Juni 2014
Leistung: 540 PS/397 kW
Laufleistung: 10.000 km
Eigentümer: Gesuko Intern. Spedition, Hauneck, Deutschland
Fahrer: Paul-Stefan Popescu, Bad Hersfeld, Deutschland
Artwork: Peter Litger, Lohmar, Deutschland
Edelstahl-Zubehör: HS-Schoch GmbH, Lauchheim, Deutschland
Aufgabengebiet: europaweite Kühltransporte

Autor

Foto

Otto Miedl

Datum

31. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.