Voith Zoom
Foto: Voith

Voith: Antriebsstrang wird abschaltbar

Voith zeigt auf der IAA den abschaltbaren Sekundär-Wasserretarder für Busse und Lkw, der die Effizienz steigern soll.

Großes Thema bei Voith (Halle 17, Stand A14) sind auf der IAA "Innovationen zur Effizienzsteigerung durch Abschaltbarkeit im Antriebsstrang." Etwa der abschaltbare Sekundär-Wasserretarder für Busse und Lkw, der mit Wasser bremst und dazu das Kühlmittel des Motors nutzt. Zu den weiteren Messe-Highlights gehören die neuen Luftkompressoren mit "Twin Save"-Technologie oder Kupplung und das DIWA.6-Automatikgetriebe mit Stopp-Start-Technologie. Zudem stellt Voith seine Lösungen zum Remanufacturing von Getrieben und Retardern sowie Innovationen seines Konzernbereiches Digital Solutions vor.

Dieser Artikel stammt aus Heft trans aktuell 18/2016.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
Ilona Jüngst

Autor

Datum

21. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.