Zoom
Foto: Kravag

Versicherung

Rollinger übernimmt Vorstandsvorsitz bei R+V

Der Aufsichtsrat der R+V Versicherung wählte den 52-jährigen Rollinger zum Nachfolger von Dr. Friedrich Caspers (64), der nach Unternehmensinformation zum Jahresende 2016 altersbedingt in den Ruhestand geht. Er hat das Unternehmen seit 1. Mai 2006 geleitet.

Rollinger gehört dem R+V-Vorstand seit April 2009 an. Seit sechs Jahren verantwortet er im Holding-Vorstand das Komposit-Versicherungsgeschäft der Gruppe. Unter seiner Führung konnte die R+V die Beitragseinnahmen der Kompositversicherungen im inländischen Erstversicherungsgeschäft seit Ende 2009 um fast 50 Prozent auf rund 4,6 Milliarden Euro erhöhen, so das Unternehmen. Damit konnte der genossenschaftliche Versicherer nach eigenen Angaben seine Position als Nummer zwei der deutschen Schaden-/Unfallversicherer und Kreditversicherer sowie drittgrößter Kfz-Versicherer ausgebaut. Karrierestart bei McKinsey Der promovierte Jurist und Betriebswirt begann seine berufliche Karriere 1990 bei McKinsey & Company in Düsseldorf und Köln. Später war er als Manager im Direktvertrieb der DBV-Winterthur Gruppe tätig, bevor er zum AXA-Konzern wechselte, wo er als Direktor das Privatkundengeschäft in der Schaden-/Unfallversicherung verantwortete. Bei der Generali Versicherung in München leitete Rollinger als Vorstandsmitglied die Kompositversicherungen und wurde 2008 Vorstandsmitglied für diesen Bereich der Volksfürsorge Versicherungsgruppe in Hamburg. Im Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ist der gebürtige Rheinländer mit Luxemburger Pass seit 2012 Präsidiumsmitglied und Vorsitzender des Hauptausschusses Schaden-/Unfallversicherung. Auf europäischer Ebene vertritt der Vater von drei Kindern die Interessen der deutschen Versicherungswirtschaft im Strategic Board von Insurance Europe, dem Zusammenschluss der europäischen Versicherungsverbände.

Dieser Inhalt ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

› Jetzt anmelden

Sie haben noch kein Digital-Abo? Angebote und Informationen zu unseren Titeln und den Digital-Abos erhalten Sie in unserem Shop.

› Jetzt informieren
Portrait

Autor

Datum

21. März 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.