Schematische Darstellung von eHorizon-Funktionen: Das Getriebe wählt entsprechend der vor dem Lkw befindlichen Strecke den passenden Gang und benutzt in Gefällen Eco-Roll oder lässt in Steigungen den Motor ziehen. Zoom

Vernetztes Fahren: Die Augen überall

Internet und Auto wachsen mit dem dynamischen eHorizon von Continental immer mehr zusammen. Damit könnte der Straßenverkehr sicherer und flüssiger laufen. Eine Vorstufe dieser Technologie nutzen die Lkw-Hersteller bereits.

Ein moderner Lkw sieht heute schon mehr als der Mensch. Zum Beispiel erkennt die Getriebeelektronik vieler Lkw-Hersteller durch GPS und on board abgespeicherten Landkarten Gefälle und Steigungen vor dem Lkw und steuert entsprechend das automatisierte Getriebe. Künftig weiß der Lkw aber fast…

Dieser Inhalt ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

› Jetzt anmelden

Sie haben noch kein Digital-Abo? Angebote und Informationen zu unseren Titeln und den Digital-Abos erhalten Sie in unserem Shop.

› Jetzt informieren

Autor

Foto

Continental

Datum

2. Dezember 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.