Rallye Dakar: Kamaz vorn Zoom

Fahrzeuge: Rally Dakar: Kamaz vorn

Der Triumphzug der russischen Kamaz Teams ist weiterhin ungebrochen. In der neunten Etappe durchbricht allerdings Firdaus Kabirov die Siegesserie des Führenden. Chagin kann das gelassen sehen. Er hat am Abend noch immer eine Stunde und elf Minuten Vorsprung. Am Folgetag stellt der Rallye-Zar Chagin sofort klar, wer die Nase vorn hat. Mit einer Minute und 24 Sekunden schlägt er Landsmann Kabirov und baut damit die Führung auf eine Stunde und zwölf Minuten aus. Dabei überrascht der Franzose Jo Adua. Er kommt mit einer Minute und 38 Sekunden Rückstand nur knapp hinter Kabirov ins Ziel. Eine Gefahr für Chagin ist er allerdings nicht. Adua hat mittlerweile fast 24 Stunden Rückstand auf den Führenden. Und noch ein Grund zum Feiern für Chagin: Der Russe überholt Peterhansel im Rennen um die meisten gewonnenen Dakar-Etappen.

Datum

13. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.