Oettinger fordert Investitionsgelder ein Zoom

Verlag: Oettinger fordert Investitionsgelder ein

Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Günther Oettinger, hat auf dem World Mobility Forum (WMF) in Stuttgart eine überproportionale Berücksichtigung Bayerns und Baden-Württembergs bei der Vergabe von Mitteln für den Straßenbau aus dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung gefordert. Nur in Bayern und Baden-Württemberg lägen rechtkräftige Pläne in der Schublade. „Wir können heute ausschreiben und morgen bauen“, sagte der Ministerpräsident des Südweststaates. Nur so könne der Bund kurzfristig die Bauindustrie stützen. Dabei äußerte Oettinger auch die Erwartung, dass der Bund kurzfristig seine Zusage zum umstrittenen Albaufstieg im Zuge der Autobahn Stuttgart-München gibt. Der Bund müsse jetzt entscheiden, ob der Bau teilweise privat oder ganz vom Bund finanziert werden soll. Auf jeden Fall sei der Bund in der Pflicht.

Datum

28. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen