DEKRA: Crafter und Sprinter haben die Nase vorn Zoom

Fahrzeuge: Mängelreport: Crafter und Sprinter top

Die Prüf- und Sachverständigenorganisation Dekra hat heute den Dekra Mängelreport 2011 vorgelegt. Neu in den Report aufgenommen wurde eine Übersicht der Transporter. Im Laufleistungsbereich bis 50.000 Kilometer sicherte sich dabei der Mercedes-Benz Sprinter die Krone. In den beiden Bereichen von 50.000 bis 100.000 beziehungsweise 100.000 bis 150.000 Kilometer hat der VW Crafter die Nase vorn. „Die Transporter haben in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Daher lag es nahe, auch die Mängelsituation dieser Fahrzeuge in unseren Report einzubeziehen“, erläutert Dekra Vorstandsmitglied und Vorsitzender der Geschäftsführung von Dekra Automobil, Clemens Klinke. Rund 210.000 Hauptuntersuchungen der vergangenen zwei Jahre fanden allein dort ihren Niederschlag. Die daraus entstandene Mängelbilanz soll potenziellen Käufern wichtige Hinweise für die Anschaffung geben, so Klinke. Durch besondere Zuverlässigkeit zeichnen sich demnach der Opel Insignia und der Audi A6 - und damit zwei typische Firmenwagen - aus. Die geringste Mängelquote und somit die Spitzenposition in der Einzelwertung nimmt der Mittelklassewagen aus Rüsselsheim ein. Der Ingoldstädter darf sich mit dem Titel „Bester aller Klassen“ schmücken - wobei Klasse hierbei die Einteilung in Kilometerlaufleistungen meint. „Gerade in dieser Kategorie, in der es stark auf Langlebigkeit und Dauerhaltbarkeit ankommt, schneiden Modelle aus heimischer Produktion auch in der neuesten Auswertung besonders gut ab“, sagt Klinke.

Datum

17. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.