Iveco: Hybrid Citelis kommt 2010 Zoom

Fahrzeuge: Irisbus: Hybrid Citelis kommt 2010

Irisbus Iveco ergänzt seine Stadtbuslinie Citelis um eine Hybrid-Version. Einer Mitteilung zufolge legt der italienische Busbauer die neue Generation von Hybridbussen zusammen mit dem Unternehmen BAE Systems auf. Das Partner-Unternehmen liefert laut Iveco die Antriebskomponenten. Das Hybridsystem der Busse werde von einem verkleinerten EEV Iveco Tector-Sechs-Zylindermotor mit Start-Stopp-Funktion angetrieben. Der elektrische Traktionsmotor mit Lithium-Ionen-Batterie macht es laut Iveco möglich, dass Energie während des Bremsens zurück gewonnen werden kann. Der Bushersteller rechnet damit, bis zu 30 Prozent an Kraftstoff und Emissionen reduzieren zu können. Die NOx-Emission verringere sich um die Hälfte. Iveco Irisbus und BAE Systems haben eigenen Angaben zufolge bereits mehr als 3.000 Fahrzeuge mit Elektro- und Hybridantrieb in Nordamerika und Europa auf die Straße gebracht. Der Hybrid Citelis wird laut Hersteller in den Längen 12 und 18 Meter angeboten. Liefertermine des Hybrid-Stadtbusses werde Ende 2010/Anfang 2011 sein.

Datum

25. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.