Drei Sprinter stellen sich dem Test Zoom

Fahrzeuge: Drei Sprinter stellen sich dem Test

Wann lohnt sich der Griff zum Mercedes Sprinter mit 95, 129 oder 163 PS Leistung? Die Redaktion von trans aktuell ist der Frage nachgegangen und hat sich die Transporter genau angeschaut. Gemeinsam ist den Dreien sowohl der Kastenaufbau, der mittlere Radstand und das Hochdach sowie 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht. Zudem verfügen sie über eine identische Bereifung.

Unter der Haube stecken Euro-5-taugliche Vierzylinder Turbodiesel der Baureihe OM 651 in den genannten drei Leistungsstufen. Die höchstmöglichen Drehmomente sind um bis zu 14 Prozent gewachsen: auf 250, 305 und 360 Nm. Hinzu kommen drei unterschiedlich übersetzte Antriebsachsen und das Eco Gear 360-Sechsgangschaltgetriebe. Wie sich die Sprinter-Varianten auf ebener Straße, in den Bergen oder beim Überholmanover verhalten, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von trans aktuell. Auch zum Thema Spritverbrauch hat das Fachblatt Ergebnisse. So viel sei verraten: Das stärkste Modell bietet die besten Verbrauchswerte. Die aktuelle Ausgabe von trans aktuell erscheint am 25. September 2009. Die Nummer 21 kann auch hierbestellt werden.

Datum

21. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.