Zoom

Fahrzeuge: BPW Bergische Achsen schließt Betriebe

Das Wiehler Unternehmen BPW Bergische Achsen führt vier europäische Produktionsbetriebe an zwei Standorten zusammen. Einer Mitteilung zufolge wird zum 31. Dezember 2010 die BPW-Tochtergesellschaft Warstein Achsen geschlossen. Die dort gefertigten Produkte wie Sonderachsen und Komponenten sollen zum Stammsitz nach Wiehl und zu BPW-Hungaria verlagert werden. In Ungarn sollen in Zukunft auch die bislang in Italien hergestellten Lenkachsen produziert werden. BPW Italia will sich künftig auf das Handels- und Logistikgeschäft für den italienischen Trailermarkt konzentrieren. Gründe für die Zusammenlegung sind nach Angaben von BPW die schlechte Wirtschaftslage in Europa und die damit verbundenen Überkapazitäten. Bei den Auszubildenden hält BPW eigenen Angaben Kurs und stellt die gleiche Anzahl ein wie in den Vorjahren.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

12. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.