Zoom

Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein: Hamburg setzt auf Elektro-Gelenkbusse

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH will ab 2016 zwei rein akkuelektrisch betriebene Gelenkbusse von Van Hool einsetzen. Geladen werden sie von einem Pantografen, der sich auf das Dach absenkt.

Nach dem Mitbewerber Hamburger Hochbahn setzt nun auch die Verkehrsbetriebe Hamburg Holstein GmbH (VHH) auf Nullemission: Mit dem belgischen Bushersteller Van Hool hat das Verkehrsunternehmen einen Vertrag über die Lieferung von zwei Elektro-Gelenkbusse abgeschlossen, die voraussichtlich in einem Jahr auf den Straßen Hamburgs rollen sollen.

Elektro-Antrieb mit Lithium-Ionen-Akkus

Die Gelenkbusse besitzen eine Länge von 18,61 Meter und eine Breite von 2,55 Meter bei einer Höhe von 3,50 Meter. Das Leergewicht liegt bei rund 20 Tonnen. Die elektrische Energie liefern Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von 200 Kilowattstunden. Die Elektromotoren, die die Busse antreiben, haben eine Leistung von jeweils 160 Kilowatt. Ihre Reichweite soll damit bei etwa 50 Kilometer liegen.

Komplett verkleidete Räder

Die Busse mit komplett verkleideten Rädern rekuperieren Bremsenergie und speichern diese in den Akkus. Für die nötige Ladeinfrastruktur ist laut VHH bis 2016 gesorgt, sie sei bei bereits geplanten Umbauten mit berücksichtig. Während dem Linieneinsatz der Busse tagsüber sollen die Akkus an den Endhaltestellen während jeweils 40 Minuten zwischengeladen werden. Dazu senkt sich ein Pantograf auf die Kontakte im Dach ab. Die Hauptladung erfolgt nachts auf dem Betriebshof. 

Emissionsfrei bis zum Jahr 2020

Zum Einsatz kommen sollen die neuen Busse auf der MetroBus Linie M3. Laut dem Hamburger Senator für Wirtschaft, Verkehr und Inovation, Frank Horch, sollen die beiden ÖPNV-Betreiber Hamburger Hochbahn und VHH ihre gesamte Busflotte, die aktuell etwa aus 1.500 Fahrzeugen besteht, bis zum Jahr 2020 emissionsfrei betreiben.



Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Van Hool

Datum

11. Februar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.