Zoom

Urteil: Fester Halt im Bus

Ein Busfahrer muss nicht bis auf den letzten Fahrgast überprüfen, ob alle Insassen Platz genommen haben. Der Linienbus-Fahrer könne vielmehr grundsätzlich darauf vertrauen, dass die Passagiere entsprechend ihrer Verpflichtung selbst dafür sorgen, sich im Bus Halt zu verschaffen.

Ein Busfahrer muss nicht bis auf den letzten Fahrgast überprüfen, ob alle Insassen Platz genommen haben. Der Linienbus-Fahrer könne vielmehr grundsätzlich darauf vertrauen, dass die Passagiere entsprechend ihrer Verpflichtung selbst dafür sorgen, sich im Bus Halt zu verschaffen. Auf das dazugehörige Urteil des Oberlandesgericht Bremen weist die Deutsche Anwalthotline hin (AZ: 3 U 19/10). Der Sturz eines einzelnen Fahrgastes sei auf dessen Unvorsichtigkeit zurückzuführen, urteilten die Richter. Das gilt insbesondere, wenn alle anderen Gäste im anfahrenden Bus nicht zu Schaden kamen und es auch keine anderen Ursachen gab.

Im vorliegenden Fall war eine Frau in einen Bus eingestiegen, ging nach hinten und stürzte schwer, als der Busfahrer anfuhr. Sie hatte sich in diesem Augenblick nochmals umgedreht, um in Fahrtrichtung sitzen zu können. In diesem Fall habe der Fahrgast damit rechen müssen, dass der Bus losfährt. Der Gast habe sich aber nochmals umgedreht und beim Hinsetzen nicht festgehalten, erklärte das Gericht. Der Busfahrer hingegen sei ganz "normal" angefahren.

Foto

ETM

Datum

27. Juli 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.