Zukunft, VSL, Digitalisierung, digital, Virtual Reality Zoom
Foto: Lassedesignen - Fotolia

UPS setzt VR-Headsets zu Trainingszwecken ein

Virtual Reality bei Integrad-Schulungen

Der Logistikdienstleister UPS schult Fahrer von Zustellfahrzeugen mithilfe von VR-Headsets. Die 360-Grad-Sicht innerhalb des Headsets sei bis ins letzte Detail realistisch.

Die Headsets bieten laut UPS Fahrsimulationen in Städten und vermitteln den Fahrern einen Einblick ins tägliche Arbeitsleben. Die VR-Schulungen starten in den UPS-Integrad-Trainingscentern in den USA. Die neue Technologie ersetze dort die Touchscreen-Geräte. UPS betreibt nach eigenen Angaben acht Integrad-Einrichtungen in den USA und zwei in Europa. Neben der virtuellen Realität untersuche das Unternehmen auch den Einsatz der Augmented Reality (AR)-Technologie.

Franziska Niess

Datum

14. September 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.