Zoom

Übernahme: Sievert kauft Schuck

Die Sievert Baustoffgruppe aus Osnabrück hat Adolf Schuck Transport + Logistik übernommen. Schuck soll als 100-Prozent-Tochter des Unternehmens als Sievert Schuck weitergeführt werden.

Laut Sievert soll das Unternehmen in den Bereichen Planen- und Kranverkehr, Lagerwirtschaft und Stückgutlogistik tätig sein. Zudem will Sievert eigenen Angaben zu Folge weiterhin mit den bisherigen Kunden von Schuck zusammenarbeiten. Stefan Egert, Vorstandsvorsitzender von Sievert will mit der Übernahme einerseits die Präsenz in Deutschland ausbauen und andererseits die Logistikkompetenz der Unternehmensgruppe erweitern. Beide Unternehmen haben Stillschweigen über den Kaufpreis vereinbart. Sievert hatte sich mit seiner Expansionsstrategie zuletzt auf China und Osteuropa konzentriert.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Sievert

Datum

3. September 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.