ITG, Lkw Zoom

Übernahme: LGI kauft Post-Tochter ITG

Die Logistics Group International (LGI) hat die Deutsche Post-Tochter ITG Internationale Spedition und Logistik zu hundert Prozent erworben. Unter dem neuen Eigentümer wird ITG nach Angaben von LGI als eigenständiges Unternehmen und unabhängige Marke weitergeführt.

Die Transaktion stehe noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der relevanten Behörden, LGI erwartet den Abschluss des Kaufprozesses jedoch bis Ende Juni. Logistikdienstleister LGI sieht im Erwerb der ITG eine ideale Ergänzung des bisher angebotenen Leistungsportfolios.

Während das Herrenberger Unternehmen LGI bisher auf die Branchen Automotive, Electronics, Industrial und Health Care konzentriert war, setzte ITG seine Schwerpunkte in den Bereichen Mode- und Lifestyle sowie weiteren Industriezweigen. Auch geografisch ergänzten sich die Aktivitäten der beiden Unternehmen. Zusätzlich zu den internationalen Standorten der LGI sei ITG an Hubs in Amsterdam, Rotterdam, Boston und Moskau präsent. Durch Kooperationen würden zudem weitere 200 Standorte in 90 Ländern abgedeckt.

ITG erzielte zuletzt mit etwa  1.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 151 Millionen Euro. LGI entstand 1995 als Ausgliederung aus Hewlett-Packard Deutschland. An 30 Standorten in Europa werden 2.300 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz im Jahr 2012 belief sich auf 245 Millionen Euro.

Portrait

Autor

Foto

ITG

Datum

3. Juni 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.