Hellmann Worldwide Logistics, Lang-Lkw Zoom

Übernahme: Hellmann Worldwide kauft Spedition Kunze

Das Logistikunternehmen Hellmann Worldwide Logistics hat die Spedition Kunze übernommen.

Nach Angaben des Unternehmens gehören damit alle Kunze-Tochterunternehmen an den Standorten in Bielefeld, Dresden und Karlsruhe sowie alle Immobilien unter das Dach von Hellmann Worldwide Logistics. Kunze beschäftigt 470 Mitarbeiter. Zusammen mit dem auf Seefracht und Projektspedition ausgerichteten Schwesterunternehmen S+L Spedition hat Kunze 82 Millionen Euro erwirtschaftet.

Hellmann sieht sich mit dem Zukauf der Spedition Kunze sowohl im Bereich Südwest als auch in der Region Bielefeld und Dresden für das Stückgutgeschäft gestärkt.

"Ich freue mich sehr, dass wir die Verhandlungen mit der Spedition Kunze erfolgreich zum Abschluss gebracht haben", sagt Klaus Hellmann, Chef von Hellman Worldwide Logistics. Das bedeute eine Stärkung und Ausweitung unserer Einzugsgebiete und viele neue Mitarbeiter und damit auch viele neue Impulse in der Hellmann-Familiy, fügt er an.

Die Übernahmen erfolgt unter Vorbehalt, das Kartellamt muss noch zustimmen. Über den Preis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Hellmann

Datum

8. März 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.