8 Bilder Zoom

Truckstop Euro-Rastpark Satteldorf: Freier Zugang

Der Euro-Rastpark Satteldorf liegt an der Grenze zu Bayern, aber noch in Baden-Württemberg, genauer: an der A6 Heilbronn/Nürnberg, Ausfahrt 46.

Klaus Blumenstock ist kein Mann der Hektik. Der Betriebsleiter wählt seine Worte mit Bedacht und bringt die Atmosphäre des Hauses unmissverständlich auf den Punkt: "Entweder man spürt es oder man spürt es nicht. Da muss ich keine Purzelbäume schlagen." Trotzdem weiß er genau, dass nur der stetige Wandel mit Augenmaß zum Erfolg beitragen kann: "Zuletzt haben wir unseren Tankstellen-Shop umgebaut, bald kommt das Bistro dran." An der Sitzgruppe, die direkt neben dem Eingang mit auffälligen Kuhfellmuster-Bezügen beinahe jeden Gast zum Lächeln bringt, wird aber hoffentlich nichts geändert.

"Regelmäßige kleine ­Gespräche machen das Leben schön"

Seit der Eröffnung 1996 leitet Blumenstock den Autohof und weiß neben seiner Familie noch weitere 30 Mitarbeiter an seiner Seite – rund ein Drittel ist ebenfalls von Anfang an dabei. Mit vielen Stamm-Fernfahrern pflegt die Belegschaft ein herzliches Verhältnis, denn "regelmäßige kleine ­Gespräche machen das Leben schön". Und manches Mal gibt es dabei auch Hilfe – für beide Seiten. Mit Rat und Tat können die Fernfahrer rechnen, wenn mal ein Arzt notwendig ist oder, wie damals im Fall des Engländers James, eine Ersatz-Beinprothese den letzten Schliff braucht. Gut kam bei den Gästen auch die Umstellung der Frühstückskarte an, denn nun kann jeder vom Brötchen über die Käse- und Wurstauswahl bis hin zur Zahl der gekochten Eier alles selbst bestimmen.

Ob im Shop mit Lounge, im kleinen Bistro mit geschwungener Theke oder im Restaurant mit Nichtraucherbereich: Überall gibt es WLAN, man bekommt dafür jederzeit kostenlosen Zugang. Freien Zutritt zum Chef gibt es auch nach Belieben – außer samstags: "Als guter Schwabe bin ich an diesem Tag daheim und mache meine
Kehrwoche."

Euro-Rastpark Satteldorf, Marco-Polo-Straße 1, 74589 Satteldorf, Tel.: 0  79 51/96 90-0,
Fax: 0 79 51/96 90-50,www.eurorastpark-satteldorf.de, eurorastpark-satteldorf@web.de

Öffnungszeiten: Tankstelle mit Bistro: 24 h, 365 Tage,  Restaurant:
Mo.– So., 11–24 Uhr

Lkw-Parkplätze: 120, 10 € Gebühr, davon werden 9 € angerechnet auf die Gastronomie

Lkw-Zapfsäulen: 4 Hochleistungssäulen, 1 Adblue-Säule

Dieselkreditkarten: alle gängigen

EC-Automat: ja

Kommunikation:  Fax, Kopien, Internet, freies WLAN im Haus

Restaurant: 70 Nichtraucher-, 30 Raucherplätze

Terrasse: 50 Plätze

Duschen: 5 Herrenduschen und
1 Damendusche, Kosten: 2,70 € ohne Zeitbegrenzung

Pott Kaffee: Becher für 1,80 € (Bistro)
Bier vom Fass: Pils 0,5 Liter für 2,95 €
Frühstück:  durchgehend – kein Buffet, Auswahl nach eigenen Wünschen, z.  B. 1 Brötchen für 0,50 €, 1 Butter für 0,50 €, 2 Eier für 2,40 €
Essen, Auswahl: geschmelzte Maultaschen mit Kartoffelsalat für 8,90 €; Salatteller mit Hühnchenstreifen für 8,90 €; Käsespätzle mit geschmorten Zwiebeln für 7,90 €

Freizeit: TV-Bildschirm im Bistro, 6 Spielautomaten

Eis und Schneegerüst: nein

DocStop:  ja

Autor

Foto

Gundel Jacobi

Datum

22. Dezember 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.