Interlaken, Trucker-Festival, Country, Schweiz, 2012 46 Bilder Zoom

Trucker & Country-Festival Interlaken/Schweiz: Grüezi mitenand

1.400 Lkw in der Truck Meile, 4.000 Bikes im Motorbike Square, Country Musik, Line Dance, zwei Taufen und eine Fahrer-Hochzeit zogen rund 50.000 Besucher drei Tage am letzten Juni-Wochenende auf dem Flughafen in Interlaken in ihren Bann.

Ist es die gigantische Bergkulisse mit Jungfraujoch, die endlose Weite auf dem Flughafen Interlaken und einfach nur die Freundlichkeit der Schweizer Gastgeber? Egal, das 19. Internationale Trucker & Country-Festival ist ein Fest mit besonderer Note: fröhlich und friedlich – und das trotz Sommerglut von 35 Grad im Schatten, tropischer Schwüle und sich entladenden Gewitterschauern am Sonntagnachmittag, die einen neuen Besucherrekord verhinderten.

Jeder hatte seine Strategie, mit den Temperaturen klarzukommen: knappe Bikini, nackte Männerbrust, ein Nickerchen im Schatten. Ein Tunnelreiniger versprühte eine kühlende Wasserwand. Volvo spendierte Drinks gratis. Manchmal musste auch ein Eimer Wasser für die Füße reichen.

Der Stimmung tat das keinen Abbruch. Schon am Freitagabend drängten die Massen in den Campingbereich und warteten die Fernfahrer geduldig auf die Einfahrt in die Truck Meile. Abends sorgten dann Tanya Tucker/USA und Terri Clark/CAN für ein bestbesuchtes Festzelt an einem Freitag seit Jahren. Doch Highlight aller Tanzbegeisterten war die erste Line Dance Night mit der Queen Mrs Scooter Lee aus den USA.

Der FERNFAHRER war gleich mit zwei Ständen vertreten. Im Eingangsbereich zum Westerndorf zogen besonders drei flankierende Herpa-Showtrucks die Blicke auf sich. Im Zentrum, der „Truck-Meile“, markierte ein chromblitzender Frightliner im FERNFAHRER-Rot den zweiten Stand. An beiden Stellen gab es Fanpakete für die 1400 registrierten Fahrer der Truck Meile sowie Goodies und Prämien für FERNFAHRER-Abonnenten und solche, die es direkt vor Ort werden wollten.

Am Samstag promenierten die Fans durch die Truck Meile, eine fast endlose Reihe herausgeputzter Lastwagen und Oldtimern, Zentimeter genau geparkt, umrahmt von unzähligen Barbecues, Hebekränen, Blumendekorationen und Chauffeuren mit Kind und Kegel.

Das Westerndorf bot als Attraktionen Biergarten, Fun Cross Park, Tipi-Dorf, Südstaaten-Camp und vier Showbühnen mit insgesamt 30 Bands. Das kulinarische Angebot reichte von der Pizza bis zum Berner Teller mit Würsten und Sauerkraut. Abends feierte dann im Festzelt das mit Spannung erwarteten Duo Burns & Poe/USA eine gelungene Schweizer Premiere und die Publikumslieblingen Bellamy Brothers/USA sorgten für ausgelassene Stimmung - Merci, adee, tschau und uf Wiederluege 2013.

Hammermeister

Autor

Foto

Volker Hammermeister

Datum

2. Juli 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.