Truck Sport Offner 4 Bilder Zoom

Truck Sport Hintergrund: Rallyetruck nicht fertig, Trialtruck zerlegt

Ganz schön stressig: Das geplante Rallye-Debut für Lukas Offner und Walter Schlagbauer zur Baja Saxonia platzte - Auto nicht fertig!

Der neue Premieren-Termin bei der Rallye Dresden - Breslau klappt nun auch nicht. " Unsere4 Rallye Planung ist dahingeschieden," so ein sichtlich enttäuschter Lukas Offner zu TSM. Grund: Lieferzeit für Teile bis zu acht Wochen. "Die Teile bräuchte ich aber jetzt. Außerdem hab ich keinen Servicefahrer. Somit ist das ganze für heuer hinfällig. Ich bin traurig, ist aber so. Der Unimog wird dafür bis nächstes Jahr voll erprobt und getestet. Vielleicht auch gar nicht falsch..." Zu  Prolog und Start in Dresden will der Kärtner aus Feldkirchen an die Elbe kommen, etwas Rallyeluft einatmen. Ein wenig Luft braucht er auch noch für den Trial-Mog. Der steht nämlich derzeit ohne Motor in der heimischen Garage. "Probleme mit dem Öldruck hatten wir schon im vergangenen Jahr nachdem wir in Tschechien zwei Mal auf dem Kopf lagen! Doch jetzt begann er blau zu rauchen  und zum Schluss war der Öldruck fast komplett weg. Jetzt wird er neu gelagert und gut is wieder ... Damit Rüdigers (Rüdiger "Die Punpe" Schramm, d. Red.) Werk wieder voll zur Geltung kommt, hihi...!" Da ist offenbar nach der zuletzt sehr respektablen Leistung in der EM-Klasse S 2 viel Vorfreude auf die nächsten Läufe. 

Foto

Robert Eberlein, Markus Bauer, privat

Datum

20. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen