Team Hero 8 Bilder Zoom

Truck Sport Hintergrund: Große Prototypen: Europameister Henhapl hört auf!

Zuletzt waren sie mit zwei Europameistertiteln die „Heroes“ bei den großen Prototypen: Das Team HERO Roland Henhapl und Alois Zöhrer aus dem österreichischen Eggendorf dominierten die Klasse P2 fast nach belieben. 

Doch in dieser Saison fehlt der Ural 4320 Proto aus der Schmiede von „Differenzialrat“ Auinger am Start. Gerüchte machen die Runde, wonach das Team HERO den Zündschlüssel endgültig abgezogen hat. Truck Sport Magazin hat in Österreich nachgefragt und - leider - eindeutige Antworten erhalten:  „Ja, es stimmt. Team HERO hat den Europa Trucktrial an den Nagel gehängt!“ Teamchef und Fahrer Roland Henhapl redet nicht lange drumherum.  „Besser gesagt sind heuer die Termine mit unserer Arbeit so verschnitten, dass wir vielleicht drei Rennen fahren könnten.Man hätte mit vielen Klimmzügen vielleicht noch zwei weitere schaffen können, aber der sechste Lauf ist einfach unerreichbar gewesen!“ Damit umreißt Henhapl das Kernproblem der meisten Trialsportler, die allesamt als Amateure unterwegs sind und ihre zeitlichen Möglichkeiten dem Beruf anpassen und oft auch unterwerfen müssen. 

Roland Henhapl weiter: „Da für mich aber bei so einem Sportevent die Entscheidung bei ‚Alles oder Nichts’ liegt, habe ich mich für Zweiteres entschieden! Um den Trucksport dennoch zu unterstützen und doch auch ein wenig beizuwohnen, habe ich im Gegenzug eine Symbiose mit dem Zebra Team (Anm.d.Red.: Klasse S3 Nr. 303, Fuchs/Puchebner) eingegangen und den Zil verfrachtet und somit drei zusätzliche Starts des Teams ermöglicht!“ Wichtig ist Roland H. auch die Einbindung der Familie:„Da unsere Kinder nächstes Jahr schulpflichtig werden und dann ein gemütlicher Familienurlaub beim Trial nur mehr sehr eingeschränktmöglich sein wird, haben wir uns schweren Herzens entschlossen, unseren von ‚Differenzialrat’ Sepp Auinger perfekt aufgebautenURAL PROTO zu verkaufen! Oder mit ihm nur mehr bei ein oder zwei Veranstaltungen, wo auch das Umfeld stimmt, teilzunehmen. Mal sehen was eintritt!“ Ein Funke Hoffnung bleibt also, das sympathische und erfolgreiche Team doch wieder zwischen den Torstangen erleben zu können. 

Foto

Markus Bauer

Datum

15. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen