Zoom

Truck Rallye: Website relauncht - Nennungsliste offen

In der Nacht zum zweiten Mai wurde die neu gestaltete Website der Rallye Breslau ins Netz gestellt. Gleichzeitig sind ab sofort Nennungen für die 18. Rallye Breslau im Spätsommer in Ungarn, Rumänien und Bulgarien möglich.

Zunächst in englischer Sprache, soll schon in den nächsten Tagen die deutsche Version der Website folgen. Apropos Sprachen: Dem Internationalen Starterfeld bei der Breslau wird das neue Team um Henrik Strasser und Alexander Kovatchev jetzt auch mit entsprechend mehrsprachigen Informationen gerecht. Dasa Newsletter zur 18. Breslau wurde neben Deutsch und Englisch mittlerweile auch in französischer und polnischer Sprache veröffentlicht. Darin enthalten ist auch der Hinweis, dass mit Veröffentlichung der neuen Website auch die Nennungslisten für die 18. Breslau geöffnet sind. Starter der „klassischen“ Breslau werden mit ansehnlichen Preisnachlässen gelockt, bei den Trucks satte 500 Euro.

Datum

2. Mai 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen