Truck Rallye Baja Saxonia 15 Bilder Zoom

Truck Rallye: Baja Saxonia: Die Baja Saxonia geht an Ostern an den Start

Das wird ein starker Weckruf für die neue Off Road Rallye-Saison: Die 4. Baja Saxonia am Osterwochenende vom 22. bis 24. April 2011 im derzeit nicht genutztem Bergbaugelände im nördlichen Bereich des MIBRAG-Tagebaus Profen, südlich von Leipzig.

Derzeit knapp 300 Nennungen aus 14 Nationen haben erneut zu einem Rekord Meldeergebnis geführt und bestätigt, dass die Baja Saxonia zu einer der größten und teilnehmerstärksten Baja Rallye Raids in Deutschland und Europa geworden ist. An den zwei Wertungstagen werden insgesamt über 400 Kilometer auf äußerst anspruchsvollen Geländeabschnitten absolviert. Mit 57 (!) Startern stellen die Niederlande nach Deutschland (170) das zweitgrößte Kontingent.Bei den Lkw haben bisher 26 Trucks genannt, davon nur sieben in der Klasse bis 7,5 Tonnen. In der schweren Klasse sind wie schon im Vorjahr einige niederländische Dakar-Starter dabei. Leider fehlt der Vorjahres-Zweite Hans Bekx, der vermutlich noch an den Folgen des heftigen Sturzes auf der ersten Etappe der diesjährigen Dakar „zu beißen“ hat. Die Vorjahressieger Svoboda aus Tchechien bekommen Verstärkung von den Jansa-Brüdern, die mit je einem Tatra und Liaz anreisen. Und aus der Exoten-Abteilung hat ein Chevy Pickup genannt. Für Motorsport,- Rallye Raid- und Offroad-Fans, die sich dieses Highlight nicht entgehen lassen wollen, sind zwei Zuschauerpunkte eingerichtet. Ähnlich wie in einem Motodrom haben die Veranstalter in diesem Bereich besonders spektakuläre Passagen geplant, die von den Zuschauern hautnah erlebt werden können. Für das leibliche Wohl ist im Fahrerlager und am Zuschauerpunkt gesorgt.Traditionell finden am Sonntagabend die Siegerehrung und anschließend ein Livekonzert statt. Weitere Informationen auch unter www.Baja-Saxonia.de   

Foto

Lisa Bahr

Datum

24. Februar 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen