Truck Race 12 Bilder Zoom

Truck Race: Ein Viertel in schwarz

(Nur) zwölf Teams fanden den Weg in den asiatischen Teil von Istanbul. Hier findet am Wochenende der Saisonauftakt der European Truck Racing Championship statt.

Ein Viertel der Trucks ist schwarz – Renault schwarz! Ohnehin ist die französische Marke hier allgegenwärtig, präsentiert sich als Hauptsponsor. Neben den MKR-Renault mit den Piloten in Vorjahresbesetzung Bösiger/Oestreich/Lacko ist Meister Jochen Hahn angereist, in dessen Auspufffahne seine „Schützlinge“ Mika Mäkinen und Rookie René Reinert. Lutz Bernau hat neben Stammfahrer Antonio Albacete wieder Dominique Lacheze mitgebracht. Der Renault-Auftritt wird durch Jean-Pierre Blaise und Anthony Janiec abgerundet. David Vrsecky ist der einzig verbliebene Buggyra-Pilot und Matt Summerfield soll von den Organisatoren rasch heran gebeamt worden sein, um das für eine Wertung nötige Feld von 12 Trucks voll zu machen.

Die Liste der Fernbleiber ist also fast genau so lang wie die der Starter. Besonders die nicht angereisten drei Oxxo-MAN von Kiss, Lvov und Vojtisek reißen ein Loch in die Starterliste. Aber auch Ellen Lohr bevorzugt wohl Misano für ihr Come Back, wie Gerd Körber von vornherein die Türkei nicht auf dem Zettel hatte. Pechvogel Lenz grüßt aus dem Krankenhaus und andere bekannte Namen wie Stuart Oliver und Chris Levett tauchen in der 2012er Jahresplanung bisher überhaupt nicht auf. Auch das Allgäuer-Nachfolgeteam aus Frankreich bleibt hier nur eine Fata Morgana.
Vielleicht haben manche auch die drohenden bürokratischen Hürden einer Reise in ein Nicht-EU-Land gescheut. Zu Unrecht: „Das war total problemlos, ungefähr so wie eine Fahrt von Deutschland nach Frankreich,“ freut sich ein Teamplaner über die ausgebliebenen Hindernisse.

Am Freitag stand nur leichter Trainings-Aufgalopp und jede Menge Medienarbeit für die Teams auf dem Programm. Am Samstagfrüh um neun Uhr steht das erste freie Training an bevor dann im Qualifiying ab 12:35 Uhr die erste pole des neuen Rennjahres ausgefahren wird. Die Rahmenbedingungen sind toll, die Erwartungshaltung bei den türkischen Fans groß. Dann liegt es an dem Rumpf-Starterfeld, all dem Rechnung zu tragen. Jochen Hahn jedenfalls hat es den Presseleuten versprochen: das wird eine tolle Show hier am Wochenende.“

Autor

Foto

Klaus-Peter Kessler

Datum

12. Mai 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen