Truck Race 9 Bilder Zoom

Truck Race: David allein zu Haus

Vom Buggyra Technology Center in Roudnice bis zur Rennstrecke in Most sind es gerade mal rund 50 Kilometer. Gute Gelegenheit für ausgiebige Testfahrten.

„Wir fokussieren uns in diesem Jahr zu einhundert Prozent auf David. Die Tests laufen gut und wir wollen in der Endabrechnung unter den Top Drei sein,“ zeigt Teammanager Jan Kalivoda die Ziele des Buggyra-Teams für die neue Saison auf.

Dabei drehen bei den Tests auf dem schnuckeligen Kurs von Most oft zwei Freightliner ihre Runden. Im zweiten Haubentruck, im vergangenen Jahr vom Briten Chris Levett auf Platz acht der Meisterschaft gesteuert, sitzt ein junger Mann: Der Kroate Niko Puliče, sonst in der Formel 3000 unterwegs, will wissen, wie sich 5.5 Tonnen pure Rennpower unter dem Popometer anfühlen. Vielleicht wird er beim Heimatlauf in Most den zweiten Buggyra an den Start bringen. Ansonsten ist der gemeinsame Test hier ein Stück gelebte Zukunft mit Blick auf die Saison 2013.

So wird der Europameister von 2008 und 2009, David Vrsecky, punktgleich mit Markus Oestreich Fünftplatzierter der letzten Saison, in diesem Jahr die ungeteilte Aufmerksamkeit seiner Crew bekommen.
Den entspannten Mienen von Vrsecky, Kalivoda & Co. während der – zeitweise gemeinsam mit MKR/Renault angesetzten – Test-Sessions in Most war jedenfalls zu entnehmen, dass sich die schnellen Tschechen auf dem richtigen Weg wähnen. Aber erst zum Saisonstart in der Türkei wissen alle Beteiligten, wo sie wirklich stehen.

Autor

Foto

Buggyra

Datum

24. April 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen