5 Bilder Video Zoom

Truck Race 2013: Im Cockpit mit Ellen Lohr

Beim EM-Lauf am Red Bull Ring kamen die PS-Fans auf den Rängen voll auf ihre Kosten. Doch wie erlebt ein Fahrer eigentlich so ein Truck Race?

Wie eine Rennrunde in der Formel-1 oder der DTM aussieht, das weiß jeder Speed-Freak. Doch wie sieht das eigentlich im Trucksport aus? Dieser Frage galt es auf den Grund zu gehen – schließlich katapultieren über 1.000 PS die Rennboliden der FIA European Truck Race Championship in binnen weniger Sekunden auf Tempo 160.

Ellen Lohr und ihr Team von Tankpool 24 Racing haben ein Rennen aus dem Cockpit des schicken neuen Mercedes Actros mitgeschnitten. Hier sind für alle Truck-Race-Fans die Einführungsrunde, der fliegende Start und die erste Rennrunde vom letzten Rennen des vierten Laufs am Red Bull Ring in Spielberg.

Drei ... zwei ... eins ... Vollgas!

Hier finden Sie die Rennberichte für Samstag und Sonntag in Spielberg.

Knut Zimmer

Autor

Foto

Tankpool 24 Racing

Datum

10. Juli 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen