Truck-Grand-Prix, Truck Race, Lkw, US-Trucks, American Eagle 6 Bilder Zoom

Truck-Grand-Prix: "Little Amerika" an der Fahrerlager-Zufahrt

Irgendwie mutet es amerikanisch an: rundum Beton, Glas, hohe Fassaden.  Dazwischen chromblitzende US-Trucks.

Ein bisschen wie downtown Chicago oder Manhatten. Hier gibt die vielgeschmähte neue Architektur am Ring den passenden Rahmen für die Boliden US-amerikanischer Herkunft. Die Kenworth, Freightliner, Peterbilt & Co. zeigen aber nicht nur ihre chromblitzende, über und über verzierte und High-Pipe gekrönte Seite. Mit dem was hinten dranhängt wollen sie deutlich machen, dass auch rollende Schmuckstücke als Arbeitstiere ernst genommen werden wollen. Dennoch: Die eine oder andere Zugmaschine hat auch einen passenden, überall von Nieten gefügten, US-Trailer auf dem Zapfen. Und ein schmucker und gewaltiger "Fifth-Wheeler"-Wohnsattelauflieger als Schreck jedes deutschen Camping-Platzwartes ist auch dabei! In ihm wohnt während der TGP-Tage US-Truckhändler Marco Barkanowitz. Er hat auch in diesem Jahr Freunde und Kunden seiner Firma US Truck Promotion zur Freunde der Fans an den Ring gerufen.

Foto

Klaus-Peter Keßler

Datum

9. Juli 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen