Zoom

Transportwelt: Panalpina steigert Umsatz um 20 Prozent

Das Logistikunternehmen Panalpina hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 20 Prozent auf rund 5,5 Millionen Euro gesteigert (7,16 Milliarden Schweizer Franken). Nach Angaben des Konzerns kletterte der Bruttogewinn um 7,5 Prozent auf 1,14 Milliarden Euro 1,48 Milliarden Franken). Das Marktwachstum in der Luftfracht betrug laut Panalpina 19 Prozent. In der Seefracht legte der Konzern um 11 Prozent zu. Das Transportvolumen kletterte in der Luftfracht um 22 Prozent auf 892.000 Tonnenm, in der Seefracht um 13 Prozent auf 1,24 Millionen TEU. Allerdings bilanziert der Logistiker für das Jahr 2010 einen Konzernverlust in Höhe von rund 20 Millionen Euro (26 Millionen Franken). Im Wesentlichen sei diese Summe auf einmalige Sondereffekte zurückzuführen. Panalpina habe im vergangenen Jahr wegen Wettbewerbsverstößen in den USA und dem FCPA-Verfahren Zahlungen leisten müssen. Mit den gewonnen Marktanteilen und den gewachsenen, bereinigten Ergebnismargen habe Panalpina seine Position in der Industrie gefestigt, erklärt Panalpina-Chefin Monika Ribar einer Mitteilung zufolge. „Wir erwarten für das laufende Geschäftsjahr ein einstelliges Marktwachstum für Luft- und Seefracht und wollen weitere Marktanteile dazu gewinnen“, fügt sie an.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

9. März 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.