Zoom

Transportwelt: LBBV und VSH schließen sich der GTB-Stahl an

Stahltransportierende Unternehmen aus bereits sieben Transportverbänden profitieren schon seit drei Jahren von der GTB Stahl in der Frachtenbörse TimoCom TRUCK & CARGO®. Dieser internen Plattform zum Austausch von Stahlangeboten sind jetzt zwei weitere Verbände beigetreten: Der LBBV und der VSH! Mitglieder dieser beiden Organisationen können hier jetzt ebenfalls kräftig mitmischen und so ihre Transporte schneller und einfacher disponieren.

Oberstes Anliegen der TimoCom Soft- und Hardware GmbH ist es, sich gezielt an den Bedürfnissen ihrer Kunden zu orientieren. Dazu gehört auch, dass das Unternehmen kein Standardprodukt anbietet, sondern ein maßgeschneidertes Kompaktpaket indem individuelle Lösungskonzepte mit einfließen. Eine solche maßgeschneiderte Lösung ist zum Beispiel die Geschlossene Transport Börse Stahl, kurz GTB Stahl. Den Startschuss für diese interne Börse gab TimoCom im Jahr 2006 in Kooperation mit zunächst drei regionalen Transportverbänden, um die Interessen der stahltransportierenden Mitgliedsunternehmen zu fördern. Als mittlerweile achter und neunter Transportverband haben nun auch stahltransportierende Mitglieder des Landesverbands des Berliner und Brandenburger Verkehrsgewerbes (LBBV) und des Verbands Straßengüterverkehr und Logistik Hamburg (VSH) die Möglichkeit, die Auslastung ihrer Transportkapazitäten im direkten Austausch mit anderen Verbandsmitgliedern zu organisieren. Insgesamt erweitert sich damit der GTB-Stahl-Pool um viele weitere mögliche Geschäftskontakte, was letztlich allen Teilnehmern zu Gute kommt.  Das Prinzip der GTB-Stahl: Neben den bestehenden Vorteilen der Fracht- und Laderaumbörse profitieren die Teilnehmer der GTB-Stahl zusätzlich von einem entscheidenden Zusatznutzen gegenüber anderen Kunden: Sie können hier direkt mit ihren favorisierten Geschäftspartnern aus der Stahltransportbranche über zu vergebende Fracht und Laderäume verhandeln. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, Ihr Angebot ausschließlich innerhalb der GTB Stahl zu veröffentlichen oder dieses in einem frei wählbaren Minuten-Zeitraum erst intern den Mitgliedern der beteiligten Landesverbände zu offerieren, bevor es dann allen TimoCom-Nutzern zur Verfügung gestellt wird. Eberhard Tief, Geschäftsführer des LBBV, sieht den Anschluss an die GTB-Stahl als große Stärke: „Wir suchen immer nach geeigneten Maßnahmen, um die Interessen unserer Mitglieder erfolgreich und professionell zu vertreten. Die GTB-Stahl ist eine solche. Hier können unsere Unternehmen auf einen riesigen Angebotspool zugreifen, der genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.“ Auch Frank Wylezol, von dem VSH, fügt hinzu: „ Angesichts der wirtschaftlichen Lage und den leider immer schlechter werdenden Ausgangsbedingungen im konkurrenzintensiven Transportmarkt, bieten wir unseren Mitgliedern mit der GTB-Stahl einen echten Zusatznutzen: Sie haben einen großen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb und bleiben dauerhaft auf der Überholspur. Dank TimoCom.“ Weitere Informationen zu TimoCom und zu den beiden neuen Verbänden in der GTB-Stahl findet man auch unter www.timocom.de, www.lbbv.de und www.vshhamburg.de.

Datum

2. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.