I-Phone kommt mit Navi-Software Zoom

Transportwelt: I-Phone kommt mit Navi-Software

Noch im Juni können Besitzer des I-Phones von Apple ihr Gerät erstmals mit einer Navigationssoftware ausstatten. Dazu benötigen sie das neue Apple-Betriebssystem OS 3.0 sowie den Mobile Navigator von Navigon. Die Navigon-Software verfügt laut Anbieter unter anderem über einen Fahrspur- und Geschwindigkeitsassistenten, Tag-Nacht-Modus sowie eine Eingabemöglichkeit für POI (Points of Interest) entlang der Route. Für das I-Phone typische Bedienmerkmale bleiben dabei laut Navigon erhalten. Drehe der Benutzer sein Apple-Telefon etwa um 90 Grad, wechsle die Darstellung in jedem Menü automatisch von Hoch- auf Querformat. Neben einer intelligenten Adresseingabe gebe es zudem die Möglichkeit, direkt eine Adresse aus den gespeicherten Kontakten anzusteuern. Wird die Navigation durch ein Telefonat unterbrochen, startet sie laut Navigon nach dem Gespräch automatisch neu. Der Mobile Navigator für die I-Phone-Modelle 3G und 3G S wird bereits im Juni bei Apple erhältlich sein. Zum einen sei eine kostenlose Lite-Version ohne aktive Routenführung geplant. Zum anderen soll eine Vollversion die Nutzer ans Ziel führen. Laut Navigon werden ab Juli auch andere Smartphones bei T-Mobile mit dem Mobile Navigator ausgestattet.

Datum

10. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.