Führerschein über Barcode prüfen Zoom

Transportwelt: Führerschein über Barcode prüfen

Für Nutzfahrzeugflotten erweitert die Union Tank Eckstein (UTA) ihr Angebot um eine elektronische Lösung zur gesetzlich vorgeschriebenen Führerscheinüberprüfung. Dies erfolgt im Rahmen einer Vertriebskooperation mit dem Anbieter Fleet Innovation und dessen Programm Fleet ID.  Dabei wird auf dem Führerschein ein fälschungssicherer Hologramm-Barcode angebracht, der an jeder bundesweiten Auslesestelle überprüft werden kann. Dies sind unter anderem  mehr als 2.500 Aral-Tankstellen. Anschließend erhalten alle Beteiligten automatisch eine Prüfbestätigung: der Fahrer in Form eines Belegs und der Fuhrparkverantwortliche online über das Fleet ID-System.

Datum

26. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.