Euro-Shell vereinigt Lkw und Pkw-Bereich Zoom

Transportwelt: Euro-Shell vereinigt Lkw und Pkw-Bereich

Der Tank- und Servicekartenanbieter Euro-Shell hat im Rahmen einer globalen Unternehmensrestrukturierung die Bereiche Commercial Road Transport (Lkw/Busse) und Fleet (Pkw-Flotten) zu einer Commercial Fleet Organisation vereint. Damit will der Konzern alle gewerblichen Fuhrparkkunden aus einer Hand bedienen und das gewerbliche Tank- und Servicekartengeschäft weiter ausbauen. Gleichzeitig übernimmt Grischa Sauerberg als Commercial Fleet Sales Manager die Verantwortung für den Vertrieb der Euro-Shell Tank- und Servicekarten in Deutschland. Sauerberg war zuvor Verkaufsleiter im Transport-Bereich. Mit 1,2 Millionen ausgegebener Karten und rund 4.200 Akzeptanzstellen in Deutschland sowie rund 5 Millionen Karten und mehr als 20.000 Stationen in Europa gehört das Unternehmen nach eigenen Angaben zu den führenden Tankkartenunternehmen in Europa.

Datum

14. März 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.