Dekra Akademie Zoom

Transportwelt: EU-Experten: Defizite in der Berufsbildung erfordern sofortiges Handeln

DEKRA Kompetenzdefizite verschlechtern die Erfolgschancen der Europäer auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt ein unabhängiger Expertenbericht, der jetzt von der Europäischen Kommission veröffentlicht wurde und in dem die Verfasser sofortiges Handeln fordern. Der Bericht mit dem Titel "New Skills for New Jobs: Action Now" sieht insbesondere die Schaffung neuer Anreize für die berufliche Bildung und eine bessere Verknüpfung von Bildung und Arbeitsleben als zwingend an. Derzeit verfügt einer von drei Europäern im erwerbsfähigen Alter nur über wenige oder keine Qualifikationen und hat damit um 40 % geringere Chancen auf eine Beschäftigung als Personen mit mittleren Qualifikationen. Vladimír Špidla, EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit, erklärte dazu: „Die Verbesserung der Qualifikationen der Menschen wird uns auf kurze Sicht dabei helfen, die Krise zu überwinden, und in der Zukunft den Weg für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg ebnen.“ Das CEDEFOP, die Referenzeinrichtung der Europäischen Union für Berufsbildung, rechnet für das nächste Jahrzehnt mit etwa 80 Mio. Beschäftigungsmöglichkeiten. Von diesen Arbeitsplätzen werden fast 7 Mio. neu entstehen und mehrheitlich den Einsatz hochqualifizierter Arbeitskräfte erforderlich machen. Die Initiative „Neue Kompetenzen für neue Beschäftigungen“, deren Expertenbericht nun vorliegt, wurde im Dezember 2008 auf EU-Ebene gestartet, um die Verbindungen zwischen der Welt der Bildung und der Arbeitswelt zu verstärken. Die Expertengruppe zu den Themen Weiterbildung, Kompetenzen und Beschäftigung mit Fachleuten aus ganz Europa hatte die EU im Frühjahr 2009 eingerichtet. Auf die stetig wachsende Bedeutung von Fördermitteln als Anreiz für die Unternehmen hat DEKRA bereits vor längerer Zeit reagiert und bietet inzwischen ein umfangreiches Dienstleistungspaket an. Dazu gehören unter anderem: Fördermittelberatung Antragstellung und Antragsabstimmung mit dem Zuwendungsgeber Fördermittelcontrolling Endabrechnung der Fördermittel nach Beendigung des Projekts Detaillierte Informationen zum Dienstleistungspaket von DEKRA liefert die folgende Broschüre: Fördermittel für Qualifizierung.

Datum

29. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.