Bild: VW Zoom

Transportwelt: Elektroantriebe mit Toshiba

VW und der japanische Elektronik-Konzern Toshiba haben am Donnerstag (12.2.) eine Absichtserklärung über die Entwicklung von Elektroantrieben und der dazugehörigen Leistungselektronik unterzeichnet. Die neue Antriebstechnologie soll im geplanten New Small Family-Modell von VW zum Einsatz kommen. Mehr zum Thema

Gemeinsam Batteriesysteme entwickeln Darüber hinaus planen die Partner die Entwicklung von Batteriesystemen hoher Energiedichte für die nächste Generation von Elektrofahrzeugen. VW-Chef Martin Winterkorn, betonte: "Ich bin fest davon überzeugt: durch die Zusammenarbeit mit Toshiba werden wir der Entwicklung von serienreifen Elektrofahrzeugen für unsere Kunden ordentlich Schub geben." Ziel von Volkswagen sei es, als erster Hersteller eine emissionsfreie, bezahlbare und sichere Großserienlösung für Elektrofahrzeuge zu bieten. "Bis zum Elektroauto für alle ist allerdings noch viel Forschungs- und Entwicklungsarbeit notwendig, insbesondere bei der Lithium-Ionen-Batterietechnologie", so Winterkorn.

Datum

12. Januar 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.