Zoom

Transportwelt: DHL weitet Seeverbindungen aus

DHL Global Forwarding, Tochterunternehmen der Deutschen Post, hat fünf neue direkte Seefrachtverbindungen zwischen Deutschland und dem Mittleren Osten eingerichtet. Nach Angaben des Logistikers reduziert sich auf den Strecken von Bremen nach Doha und Damman sowie von Bremen nach Quaboos, Bahrain und Kuwait die Lieferzeit für Schiffsteilladungen von 29 auf 26 beziehungsweise von 28 auf 25 Tage. Bislang hat DHL die Waren zuerst per Schiff nach Dubai transportiert und von dort mit dem Lkw auf die jeweiligen Bestimmungsorte verteilt. Laut DHL habe die Nachfrage nach Transporten in diese Region zugenommen. Kunden würden vermehrt nach Alternativen zum Straßen- oder Lufttransport suchen, verfügten aber selten über komplette Schiffsladungen. „Mit unseren neuen und direkten Teilladungsverkehren in weitere Wirtschaftsmetropole des Mittleren Ostens schließen wir hier eine Lücke“, sagt Friedhelm Uhlhorn, Vizepräsident von Ocean Freight Germany.  

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

8. März 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.