Camion Pro Zoom

Transportwelt: Camion Pro Mitgliederzuwachs trotz Krise

Camion Pro e.V. hat im Krisenjahr 2009 seine Mitgliederzahl leicht steigern können. Der Mitgliederzuwachs fiel mit ca. 1% im Vergleich zu anderen Jahren gering aus. „Angesichts der Pleitewelle im Transportgewerbe war dies Ergebnis trotzdem erfreulich. "Anfang 2009 sind wir noch von einem Mitgliederrückgang von 10 bis 15% ausgegangen“, kommentiert Andreas Mossyrsch die Jahresbilanz. Allerdings sind die Spuren der Krise auch bei Camion Pro nicht zu übersehen. Die Mitgliederzahl konnte nur aufgrund eines deutlich erhöhten Werbeaufwands ausgebaut werden. 2009 entschieden sich 16% der neuen Mitglieder für eine „Cargo Cop Mitgliedschaft“, diese kostet nur 70,- € im Jahr statt der 290,- € der „großen Mitgliedschaft“. Dieser Umstand, sowie auch eine Verschlechterung der Zahlungsmoral bei den Mitgliedsbeiträgen (der Verein bilanziert offene Forderungen nicht) hat dann letztlich auch eine leichtes Defizit von ca. 3% bei den Mitgliedsbeiträgen gegenüber dem Vorjahr geführt. Die Cargo Cop Mitgliedschaft hat uns zwar 2009 bei der Mitgliedergewinnung geholfen, ist aber mit 4% am Gesamt-Mitgliederanteil kein entscheidender Faktor. Die Idee für die „preiswerte Mitgliedschaft“ geht schon auf den Sommer 2008 zurück und war keine Reaktion auf die Krise, so der Camion Pro Vorstand. Ziel der Cargo Cop-Mitgliedschaft ist es, die Unternehmen mit Vereinsleistungen wie Wirtschaftsauskünfte und Inkasso zu unterstützen und Opfern von Frachtgaunern mit Hilfe des Rechtsanwaltsnetzwerks und durch die Organisation von Sammelklagen unter die Arme zu greifen. Wer die wirtschaftlich sehr interessanten Vorteile des Sammeleinkaufs, Tankkarten und Gruppentarife bei Versicherungen nutzen will, braucht weiterhin die Unternehmensmitgliedschaft für 290,-€. Für das Jahr 2010 erwartet Camion Pro aufgrund der anziehenden Wirtschaft einen Mitgliederzuwachs von über 10%.

Datum

16. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.