Wielton, Langendorf Zoom

Trailer: Wielton übernimmt Langendorf

Der polnische Trailerhersteller Wielton übernimmt 80 Prozent des Aufliegerspezialisten Langendorf.

Nach Angaben von Langendorf beinhaltet die Anteilsübernahme nicht nur die Produktion im nordrhein-westfälischen Waltrop, sondern auch die Dienstleistungs- und Vertriebsgesellschaften, Langendorf Service, Langendorf Service Potsdam und Langendorf Trading.

Langendorf-Geschäftsleitung hält 20 Prozent 

Die verbleibenden 20 Prozent der Anteile an Langendorf werden weiterhin durch den geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Klaus P. Strautmann gehalten. „Der Einstieg als Gesellschafter durch die Wielton SA, einem der größtem Hersteller von Nutzfahrzeugen in Europa, ist eine große Auszeichnung für die Arbeit unseres Teams von hochprofessionellen Mitarbeitern, begrüßt Strautmann die neue polnisch-deutsche Partnerschaft. Langendorf habe seit der Insolvenz 2013 ein exzellentes und profitables Geschäft aufgebaut. Dadurch, dass Langendorf nun ein Teil der Wielton SA werde, sehe das Unternehmen hervorragende Möglichkeiten für ein weiteres Wachstum in Deutschland und Europa.

Standortwechsel für Langendorf möglich

Nach Zustimmung der Kartellbehörden soll der Markenname Langendorf nach zuletzt erfolgreichen Jahresabschlüssen beibehalten werden. Personelle Veränderungen seien zudem nicht geplant. Stattdessen wolle man bei Langendorf die bestehende Belegschaft weiter auszubauen. Mit Blick auf das knappe Platzangebot am Werk Waltrop, werde ein Umzug an einen neuen Standort ins Auge gefasst und von neuen Mehrheitseigner Wielton unterstützt.

Synergien in Einkauf und Vertrieb

Ziel der neuen Unternehmenspartnerschaft ist laut Langendorf die Schaffung von Synergie-Effekten. Dazu gehöre primär ein erweitertes Angebot an Fahrzeugen und Dienstleistungen. Zudem wolle man den Fokus auf einen gemeinsamen Einkauf setzen. Einen weiteren Vorteil verspreche sich das Unternehmen  durch das starke Wielton-Vertriebsnetz um die Marktpräsenz in Osteuropa weiter auszubauen.

Wielton auf dem Vormarsch

Wielton wiederum profitiere in Übersee und Westeuropa vom Langendorf-Vertrieb. Letzteren Absatzmarkt nimmt das Börsen notierte Unternehmen seit geraumer Zeit ins Visier. 2015 erwarb der polnische Konzern den französischen Trailer-Hersteller Fruehauf. Nur ein Jahr später versuchte Wielton mit der Gründung einer eigenen Vertriebsgesellschaft in Deutschland Fuß zu fassen. Ob diese Ambitionen durch die Langendorf-Übernahme neuen Schwung erhalten, bleibt abzuwarten.
 
Mehr zu den Marktambitionen von Wielton lesen sie hier.

 
 

Knut Zimmer

Autor

Foto

Wielton, Langendorf

Datum

7. Juni 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.