Kögel, Drei-Achs-Kipper, 2011, neu Zoom

Trailer: Kögel bringt Drei-Achs-Sattelkipper

Der Trailerhersteller Kögel bringt einen neu entwickelten Drei-Achs-Sattelkipper für das Baugewerbe auf den Markt. Der Kipper zeichnet sich laut Kögel durch einen einfachen Austausch der Muldenkomponenten aus, was eine auf den jeweiligen Kunden angepasste Fahrzeugkombination möglich mache.

Auch der Umstieg von Sand- und Kiestransporten auf grobe Schüttgüter oder Abraummaterial sei dank der Kombinationsmöglichkeiten schnell möglich. Chassis und Mulde des Kippers sind mittels KTL (kathodische Tauchlackierung) beschichtet, durch die „Nano Ceramic Technology“ oberflächenbehandelt und anschließend lackiert.
 
Der Kipper hat ein Eigengewicht von 5.950 Kilogramm. Die in Deutschland zulässige Sattellast beträgt 12 Tonnen, die zulässige Achslast beläuft sich auf 24 Tonnen. Das zulässige Gesamtgewicht in Deutschland liegt bei 36 Tonnen. An Ladevolumen bietet der Kögelkipper 24 Kubikmeter.

Portrait

Autor

Foto

Kögel

Datum

6. September 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.