Der neue Toyota Proace kommt Mitte September 2016 auf den Markt Zoom

Toyota bringt vernetzten Transporter Proace: Mit dem ProBusiness Telematics System sparen

Mitte September bringt Toyota den Transporter Proace auf den Markt. Mit an Bord ist das ProBusiness Telematics System. Die Telematik-Lösung von Toyota wird zunächst in einer Pilotphase erprobt.

Im Frühjahr 2017 führen die Japaner das System dann in ganz Europa ein. Im weiteren Jahresverlauf 2017 soll das System dann auch für andere Toyota Modelle zur Verfügung stehen. Mit der Lösung ProBusiness Telematics erhalten Flottenmanager künftig alle Informationen zum Fahrzeug per Echtzeit, greift das System doch direkt auf den CAN-Bus zu.

Damit gibt es unter anderem die Daten  zu Tankfüllstand, Restreichweite und anstehende Wartungsarbeiten. Des Weiteren lassen sich Statistiken über private und dienstliche Fahrten anzeigen. Und auch die Analyse des Fahrstils ist möglich, um eine wirtschaftlichere Fahrweise zu fördern.

ProBusiness Telematics kann noch mehr

Über GPS kann der Fuhrparkverantwortliche zudem den Fahrzeugstandort abrufen. Alle Daten und Berichte sind auf PC, Tablet oder Smartphone verfügbar. Weitere Funktionalitäten von ProBusiness Telematics zum Marktstart verraten.

Portraits

Autor

Foto

Toyota

Datum

1. Juli 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.