TomTom Shell, Kooperation Zoom

TomTom Telematics und Shell kooperieren: Immer die Spritkosten im Blick behalten

TomTom Telematics und Schell haben für Europa eine Kooperation vereinbart.

Ziel ist es, eine umfassende Kraftstoff-Management-Lösung für Unternehmen anzubieten. Dafür verknüpfen der Telematikanbieter und die Mineralöl-Gesellschaft  die Flottenmanagement-Plattform Webfleet.

Als Ergebnis dieser Vereinbarung wird TomTom Telematics einen Service auf den Markt bringen, der Shell-Tankkarten für Geschäftskunden in dessen Webfleet-Plattform integriert. Die Kunden können dann Tankbelege und andere Informationen zum Kraftstoff-Management direkt im  System abrufen.

Lösung für mehr Effizienz im Fuhrpark

Als Ergebnis sollen die Nutzer alle relevanten Fahrer-, Fahrzeug- und Kraftstoffdaten im Blick haben. Damit lässt sich dann leichter identifizieren, wo noch Verbesserungspotenzial gegeben ist. "Auf diese Weise lässt sich nicht nur der Kraftstoffverbrauch, sondern auch der CO2-Fußabdruck dauerhaft senken", erklärt Parminder Kohli, Leiter Geschäftsentwicklung bei Shell Commercial Fleet. Und auch für Thomas Schmidt, Geschäftsführer von TomTom Telematics, steht fest: "Wir unterstützen Firmenflotten dabei, ihre Kraftstoffeffizienz zu verbessern."

Portraits

Autor

Foto

TomTom Telematics, Montage: Jan Grobosch

Datum

10. November 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.