TomTom Shell, Kooperation Zoom

TomTom Telematics und Shell kooperieren: Immer die Spritkosten im Blick behalten

TomTom Telematics und Schell haben für Europa eine Kooperation vereinbart.

Ziel ist es, eine umfassende Kraftstoff-Management-Lösung für Unternehmen anzubieten. Dafür verknüpfen der Telematikanbieter und die Mineralöl-Gesellschaft  die Flottenmanagement-Plattform Webfleet.

Als Ergebnis dieser Vereinbarung wird TomTom Telematics einen Service auf den Markt bringen, der Shell-Tankkarten für Geschäftskunden in dessen Webfleet-Plattform integriert. Die Kunden können dann Tankbelege und andere Informationen zum Kraftstoff-Management direkt im  System abrufen.

Lösung für mehr Effizienz im Fuhrpark

Als Ergebnis sollen die Nutzer alle relevanten Fahrer-, Fahrzeug- und Kraftstoffdaten im Blick haben. Damit lässt sich dann leichter identifizieren, wo noch Verbesserungspotenzial gegeben ist. "Auf diese Weise lässt sich nicht nur der Kraftstoffverbrauch, sondern auch der CO2-Fußabdruck dauerhaft senken", erklärt Parminder Kohli, Leiter Geschäftsentwicklung bei Shell Commercial Fleet. Und auch für Thomas Schmidt, Geschäftsführer von TomTom Telematics, steht fest: "Wir unterstützen Firmenflotten dabei, ihre Kraftstoffeffizienz zu verbessern."

Portraits

Autor

Foto

TomTom Telematics, Montage: Jan Grobosch

Datum

10. November 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.