Verkehrsminister als Pinocchio Zoom

Transportwelt: Verkehrsminister als Pinocchio

Das Transportgewerbe macht seinem Ärger über die Kostenlast mit immer neuen Plakaten auf Lkw-Rückwänden Luft. Die Firmengruppe Logistik in XXL aus Braunschweig hat eine weitere Karikatur auf einem Auflieger angebracht, die den Bundesverkehrsminister als Pinocchio mit langer Nase darstellt. „Wann gibt es die Abwrackprämie für diesen Genossen“, fragt die Firma darüber in großen Lettern. Der Künstler Götz Wiedenroth aus Flensburg hat das Motiv im Auftrag von Firmenchef Hans-Werner Stagars umgesetzt. Diese Darstellungen sind nicht Teil der aktuellen Protestkampagne des Bundesverbands Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL), die ebenfalls auf eine plastische Bildsprache setzt.

Datum

16. April 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.