Bundesrat verabschiedet Umsatzsteuer für Postdienste Zoom

Transportwelt: Umsatzsteuer für Postdienste kommt

Der Bundesrat hat am 26. März das Umsatzsteuergesetz für Postdienste verabschiedet. Laut dem Bundesverband der Kurier-, Express- und Postdienste (BdKEP) wird durch das Gesetz, das am 1. Juni in Kraft treten soll, weitgehend Wettbewerbsgleicheit hergestellt  - wenn Briefe und Pakete aller Postunternehmen umsatzsteuerpflichtig werden. Die Branche schaue nun auf die Deutsche Post, man sei gespannt, ob sich das Unternehmen fügt oder klagen wird. „Wettbewerb führt zu sinkenden Preisen der vormals überhöhten Monopolpreise. Ich baue darauf, dass die Deutsche Post sich jetzt dem Wettbewerb stellt“, erklärt der BdKEP-Vorsitzende Rudolf Pfeiffer.

Datum

26. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.