Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

Speditionen: Weiterhin schlechte Geschäfte

In den meisten Branchen der deutschen Wirtschaft hellt sich die Lage wieder etwas auf. Dies besagt der Konjunkturtest von Ifo (Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München) für den September 2009. Bei den Unternehmen des Straßengüterverkehrs macht der Bericht zuversichtlichere Perspektiven für die nächsten sechs Monate aus, auch die Zahl der negativen Meldungen zur aktuellen Geschäftslage habe weiter abgenommen. Der Bereich Spedition und Logistik sei im September aber immer noch durch eine nahezu unverändert schlechte Geschäftslage bestimmt gewesen: 58 Prozent der durch Ifo Befragten bezeichneten demnach ihren Auftragsbestand als zu klein, 40 Prozent als ausreichend und nur zwei Prozent als verhältnismäßig groß. Zwar erwarten die Firmen für die kommenden Monate eine Verbesserung bei Umsatzzuwachs und Geschäftsentwicklung, allerdings plane man, den Personalbestand noch etwas zu verringern. Die Zahl der Unternehmen, die ihre Preise senken wollen, hat sich laut Ifo im September deutlich verringert.

Datum

29. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.