Zoom

Transportwelt: Sonntagsfahrverbot für Lkw gelockert

Am kommenden Sonntag wird das Lkw-Fahrverbot gelockert.  Grund ist der durch die Aschewolke behinderte Flugverkehr und der daraus entstandene Warenstau. Güter, die normalerweise per Luftfracht befördert werden, können am Sonntag über die Autobahn transportiert werden. Darauf haben sich das Bundesverkehrsministerium und die Verkehrsminister der Länder in einer Telefonkonferenz geeinigt. Die Lockerung des Lkw-Sonntagsfahrverbots soll dazu beitragen, den Stau beim Waren- und Gütertransport möglichst rasch aufzulösen. Mittlerweile stehen in einzelnen Unternehmen wie Daimler oder BMW die Bänder still, weil Frachtgüter und Montageteile für die Fertigung fehlen. Speditionen können entsprechende Anträge bei den Landkreisen stellen. Die Behörden sind laut Verkehrsministerium angewiesen, Anträge von Transport-, Logistik und Speditionsunternehmen grundsätzlich zu genehmigen.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

22. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.