So setzt Dachser die neue Maut um Zoom

Transportwelt: So setzt Dachser die neue Maut um

Die Mauterhöhung ist da, doch wie lege ich die höheren Kosten am besten auf meine Kunden um? Der Logistikkonzern orientiert sich dabei an der hausinternen Dachser-Mauttabelle. Sie basiert auf dem durchschnittlichen Dachser-Mautsatz von 18,4 Cent und legt eine Auslastung von neun Tonnen im Stückgutnetz sowie 13 Tonnen im Ladungsverkehr zugrunde. Entgegen der offiziellen Darstellung erhöht sich die Maut bei Dachser nicht von 13,5 auf 16,3 Cent, teilt der Logistikkonzern mit. Bei den Kemptenern steige sie sogar von bisher 12,4 auf künftig 18,4 Cent. Das sei eine Erhöhung von 48 Prozent. Dachser lässt seine Kunden nach eigenen Angaben an Fahrzeuginvestitionen teilhaben, die für 2009 vorgesehen sind, jedoch noch nicht zum 1. Januar 2009 umgesetzt werden können. Nur der Wechsel in die emissionsärmere Fahrzeugklasse V und damit Mautklasse A erlaube den neuen Durchschnittsmautsatz von Dachser. Zudem habe Dachser seine durchschnittliche Auslastung im Stückgut und im Ladungsbereich überprüft. Der Logistikdienstleister kommt nach eigenen Angaben dabei der verladenden Wirtschaft entgegen. Feinere Gewichtsabstufungen sowie die damit verbundenen, engeren Schnittgewichte in den einzelnen Gewichtsklassen seien ein fairer Schritt gegenüber den Kunden.

Datum

21. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.