Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

Sieben Prozent Biodiesel beimischen

Statt fünf Prozent können jetzt sieben Prozent Biodiesel zu fossilem Diesel gemischt werden. "Wir begrüßen die Entscheidung des Gesetzgebers, mehr Biodiesel in der Beimischung zuzulassen", sagt Johannes Lackmann, Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB). Der Verband weist in einer Mitteilung auch darauf hin, dass keine gesetzliche Pflicht zu einer erhöhten Beimischung bestehe. "Der Anteil an Biokraftstoffen, den die Mineralölkonzerne insgesamt in den Markt bringen müssen, soll nach dem Willen der Bundesregierung sogar gesenkt werden", sagt Lackmann. Damit würden viele Biokraftstoff-Hersteller in die Insolvenz getrieben. Lackmann weist darauf hin, dass der Markt für reinen Biodiesel aufgrund der steigenden Besteuerung zusammengebrochen sei. Bisher hätten viele Lkw-Flotten und Nutzfahrzeuge reinen Biodiesel getankt. Dieser Markt sei zerstört.  Daher fordert der VDB die Bundesregierung auf, ihre "verfehlte Biokraftstoffpolitik" aufzugeben.

Datum

2. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.