Ramsauer und DSLV setzen auf #x84;Grüne Logistik#x93;BR BR Zoom

Transportwelt: Ramsauer und DSLV setzen auf „Grüne Logistik“

Bei einem Treffen mit Vertretern des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) hat Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer (CSU) die Gründung der DSLV-Initiative für innovative Nutzfahrzeugkonzepte begrüßt. Gleichzeitig bekräftigte der Christsoziale, den eingeschlagenen Kurs für die im kommenden Jahr geplanten Feldversuche für Lang-Lkw beizubehalten. Die DSLV-Vertreter hatten sich unter der Leitung ihres Präsidenten Mathias Krage am Montag mit Ramsauer in Berlin getroffen. Die Gesprächsteilnehmer stimmten darin überein, dass die Prognosen über das Güterverkehrswachstum bis zum Jahr 2025 von bis zu 80 Prozent aufrecht zu erhalten sind. Um dieses Wachstum in den Griff zu bekommen seien Ko-Modalität und Grüne Logistik vonnöten. Weitere Themen des Gesprächs waren die Vermarktung des Logistikstandorts Deutschlands im Ausland, die Verlagerung von Güterverkehren von der Straße af die Schiene und der drohende Fahrermangel im Speditionsgewerbe. Ramsauer sieht deshalb nach Auskunft des DSLV das Thema Aus- und Weiterbildung als besonders wichtig an. Er unterstrich dabei, wie wichtig es sei, dass die Harmonisierungsmittel vollständig zur Ausschüttung kommen.

Datum

27. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.