Transportwelt: Ramsauer: "Deutschland ist Logistik-Weltmeister"

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat den 27. Deutschen Logistikkongress in Berlin eröffnet. In seiner Eröffnungsrede erklärte der Bundesverkehrsminister, was er unter moderner Infrastrukturpolitik versteht und wie das Transportaufkommen von morgen zu bewältigen sei. „Deutschland ist Logistikweltmeister“, sagte Ramsauer. In Zahlen ausgedrückt: Die Logistik beschäftigt 2,7 Millionen Menschen und der Umsatz betrug allein im Krisenjahr 2009 rund 200 Millionen Euro. Im Hinblick auf die Zukunft bilanziert der Verkehrsminister mehr multimodale Verkehre und ein weitaus effizienteres Gesamtnetz. Der kombinierte Verkehr könne seiner Ansicht nach wesentlich zu einem intelligenten Wachstum beitragen. Eine immer größere Rolle spielen dabei Telematik, Elektromobilität und die Grüne Logistik, erklärte Ramsauer. Künftig werde etwa bei der Vergabe von Aufträgen die CO2-Bilanz von Unternehmen ein entscheidendes Kriterium sein.

Datum

20. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.