Zoom

Test: Peugeot Boxer mit 3.0 Liter Hdi

Peugeot bietet im neuen Modelljahr den Boxer auch mit einem 3.0 Liter HDi-Motor und serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP an, der die Abgasnorm Euro 5 erfüllt. Lieferbar ist er für den 17-sitzigen Minibus mit langem Radstand, Überhang und Hochdach (L4H2 440) zu Preisen ab 45.180 Euro (netto). Der 3.0 Liter HDi FAP leistet 116 kW/157 PS. Außerdem wird die Kastenwagen-Produktpalette erweitert. Neu im Lieferprogramm ist nun ein Boxer Kastenwagen mit kurzem Radstand und Hochdach, der in dieser Kombination bislang nicht lieferbar war. Die Nutzlasten liegen zwischen 1.035 und 1.535 Kilogramm (L1H2 330, 333, 335; 333 auch verglast). Je nach Version sind sie mit einem 2.2 Liter HDi in den beiden Leistungsstufen 74 kW/101 PS oder 88 kW/120 PS ausgestattet. Für die 335er-Varianten ist auch der 3.0 Liter HDi FAP bestellbar. Die Nettopreise bewegen sich zwischen 23.700 Euro und 28.750 Euro. Zum 1. Februar hat Peugeot darüber hinaus die Preise für den Boxer angepasst. Die Nutzfahrzeugpreise bewegen sich nun zwischen 22.650 Euro und 34.250 Euro netto. Die Preise für Kombi und Minibus liegen zwischen 28.330 und 45.180 Euro (brutto).

Datum

12. Februar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.